Home / Boxing / Bin ich zu alt um mit dem Boxen anzufangen?
Bin ich zu alt um mit dem Boxen anzufangen?

Bin ich zu alt um mit dem Boxen anzufangen?

Du begeisterst Dich fürs Boxen, hast aber bisher nicht selber aktiv damit begonnen? Du glaubst, Du bist zu alt für einen Start? Dazu gibt es Folgendes zu sagen:

Wer körperlich fit und leistungsfähig ist, kann in einem guten Studio und mit einem guten Trainer durchaus mit dem Boxen anfangen, auch wenn er schon einige Jahre auf den Knochen hat. Boxen ist kein Sport ausschließlich für junge Männer und Frauen. Ein interessanter Artikel bei ESPN berichtet über verschiedene Boxer, die im Alter von 30, 40 und mehr Jahren noch in der Lage waren, Weltmeisterschaften zu gewinnen.

Weltmeister wirst Du zwar nicht gleich werden, wenn Du erst in etwas reiferem Alter mit dem Boxsport beginnst. Aber Du kannst Deine Fitness und Kondition verbessern, die Koordination optimieren, den Geist schärfen. Dadurch wird auch Dein Selbstbewusstsein einen ordentlichen Schub nach vorne machen. Setze also Deine Ziele entsprechend Deiner körperlichen Fähigkeiten und suche Dir einen Trainer, der Dich entsprechend Deinen Voraussetzungen ins Schwitzen bringt. Dann macht das Training Spaß, Du hast eine tolle Zeit und kannst Dich vielleicht sogar bald in einem Kampf mit anderen messen.

Zu alt zum Boxen? Nein, es ist eigentlich niemals zu spät, mit dem Boxen zu beginnen. Es gibt spezielle Studios, in denen Männer und Frauen jeden Alters trainieren. Also such Dir ein solches Studio und fang einfach an.

Lesen Sie auch:

Sparring für Boxanfänger

Sparring für Boxanfänger

Eines der wichtigsten Elemente des Boxtrainings ist das Sparring. Merke: Gerätetraining hilft, Deine Technik zu …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *