Home / Produktnews / BPI Sport A-HD zum Muskelaufbau
Ihr Testosteron-Boosting-Agent auf allerhöchstem Level, um gezielt für mehr Muskelmasse, Kraft und Ausdauer zu sorgen! Aber was genau ist BPI Sports A-HD überhaupt? BPI Sports A-HD ist ein neuer, die Testosteronproduktion steigernder Wirkstoff, ein rezeptfreier Aromatasehemmer, der wirkt, indem er das Aromataseenzym blockiert / bindet und hierdurch die Bildung von ungewollten Östrogen verhindert. Er wirkt außerdem, indem er an die Östrogenrezeptoren anbindet und verhindert hierdurch, dass schädliches Östrogen an diese Rezeptoren andocken kann.

BPI Sport A-HD zum Muskelaufbau

BPI Sport A-HD

Ihr Testosteron-Boosting-Agent auf allerhöchstem Level, um gezielt für mehr Muskelmasse, Kraft und Ausdauer zu sorgen! Aber was genau ist BPI Sports A-HD überhaupt? BPI Sports A-HD ist ein neuer, die Testosteronproduktion steigernder Wirkstoff, ein rezeptfreier Aromatasehemmer, der wirkt, indem er das Aromataseenzym blockiert / bindet und hierdurch die Bildung von ungewollten Östrogen verhindert. Er wirkt außerdem, indem er an die Östrogenrezeptoren anbindet und verhindert hierdurch, dass schädliches Östrogen an diese Rezeptoren andocken kann.

Kein bis wenig Östrogen führt zu einem härteren, schlankeren und trockeneren Aussehen. Keine weiteren Wassereinlagerungen und kein aufgeschwemmtes Aussehen mehr, einfach nur steinharte, wie auch definierte Muskeln sind das Ergebnis!

Was sind denn eigentlich Antiöstrogene?

Dieser werden verwendet, um die Östrogenrezeptoren zu blockieren und nicht um die Umwandlung von anabolen androgenen Steroiden in Östrogen zu verhindern. Wenn diese Wirkstoffe bereits in Östrogen umgewandelt wurden, verhindern Antiöstrogene, dass das resultierende Östrogen seine Wirkung entfalten kann. Antiöstrogene müssen deshalb vor und bei den ersten Anzeichen einer Östrogenaktivität (Gynäkomastie) oder zur Unterstützung der Wirkung eines Aromatasehemmers verwendet werden.

Und was ist ein Aromatasehemmer?

Aromatasehemmer werden verwendet, um die Umwandlung aromatisierender anaboler androgener Steroide in Östrogen zu verhindern. Indem sie an das Enzym Aromatase anbinden, können sie die Produktion von Östrogen im Körper blockieren. Bodybuilder überall auf der Welt verwenden diese Art von Wirkstoffen während eines anabolen Einnahmezyklus bestimmter Steroide, um eine unerwünschte hormonelle Aktivität zu verhindern. Ein Aromatasehemmer sollte verwendet werden, bevor erste Symptome einer Aromatisierung während eines Steroid Einnahmezyklus auftreten.

Was ist denn genau in BPI Sports A-HD enthalten?

Der chemische Name lautet: (3s,4s)-4-[(3,4-dimethoxyphenyl)methyl]-3-hydroxy-3-[[3-methoxy-4-[(2s,3r,4s,5r,6r)-3, 4,5-trihydroxy-6-(hydroxymethyl)oxan-2-yl]oxy-phenyl]methyl]oxolan-2-one: Untersuchungen zeigen, dass diese Verbindung aus der Klasse der Lignane eine starke antiöstrogene Aktivität zeigen, die von ihrer Stärke her mit den führenden verschreibungspflichtigen Anti-Aromatase Wirkstoffen vergleichbar ist. BPI Sports A-HD ist das erste ernährungstechnische Supplement, welches klinisch dosierte Mengen dieser antiöstrogenen Verbindung enthält.

Der chemische Name lautet: (2r,3r)-2,3-bis[(4-hydroxy-3-methoxyphenyl)methyl] butane-1,4-diol;(2r,3r,4s,5s,6r)- 6-(hydroxymethyl)oxane-2,3,4,5-tetrol: Untersuchungen zeigen, dass diese Verbindung wirkungsvolle antiöstrogene Eigenschaften besitzt, die über multiple Mechanismen zum Tragen kommen. Von dieser neuartigen Verbindung aus der Klasse der Lignane konnte gezeigt werden, dass sie die Aromatase hemmt (sie zeigt außerdem synergistische/additive Wirkungen, wenn sie in Kombination mit den führenden verschreibungspflichtigen Anti-Aromatase Wirkstoffen eingenommen wird), die 3ß-Hydroxysteroid Dehydrogenase und die 17ß-Hydroxysteroid Dehydrogenase hemmt, die 5-alpha-Reduktase herunter reguliert, die Tyrosin Kinase sowie andere Protein Kinasen moduliert und die freien Testosteronspiegel im Plasma positiv beeinflusst.

Darüber hinaus hilft die Verwendung dieser Verbindung vor länger anhaltenden körperlichen Anstrengungen dabei, die Muskelbeschädigungen über eine Heraufregulierung der hepatischen Glutathion Spiegel (GSH) und eine Herunterregulierung der Malondialdehyd (MDA) Spiegel in der Skelettmuskulatur zu reduzieren.

Der chemische Name lautet: 4-[(e)-2-(3,5-dimethoxyphenyl)ethenyl]phenol: Untersuchungen zeigen, dass diese neuartige methylierte Verbindung aus der Klasse der Stilbenoide deutlich effizienter als nicht methylierte Verbindungen aus der Klasse der Stilbenoide verstoffwechselt wird, um das SIRT1 Gen zu aktivieren, die Testosteronproduktion und die Spiegel freien Testosterons im Plasma über eine selektive Östrogenrezeptor Modulation heraufzuregulieren, die Aromatase zu hemmen, die Glukose Verstoffwechslung zu steigern und die Insulinsensitivität zu verbessern. Als methylierte Verbindung aus der Klasse der Stilbenoide wird diese Verbindung nicht durch das P450 Enzym verstoffwechselt, was in einer signifikant gesteigerten Bioverfügbarkeit resultiert.

Chemischer Name: s)-5-hydroxy-1-(4-hydroxy-3-methoxyphenyl)-3-decanone: Untersuchungen zeigen, dass diese Verbindung aus der Klasse der Phenole über multiple Pfadwege, zu denen unter anderem eine Herunterregulierung der Malondialdehyde (MDA) Spiegel gehört, eine bioaktive Androgenaktivität zeigt, was in einer potenten potentiellen Heraufregulierung der Spiegel freien Testosterons im Plasma und der Spiegel des Luteinizing Hormons resultiert. (Hinweis: Eine veröffentlichte Studie zeigte einer Erhöhung der Spiegel des freien Testosterons im Plasma um bis zu 231,8% (im Vergleich zur Kontrollgruppe) und eine Erhöhung der Spiegel des Luteinizing Hormons um 147,6% (im Vergleich zur Kontrollgruppe).)

Chemischer Name: phenethyl(e)-3-(3,4-dihydroxyphenyl)prop-2-enoate: Untersuchungen zeigen, dass diese erstaunlich aktive, wirkungsvolle und spezifische Verbindung aus der Klasse der Phenolsäuren entzündungsfördernde Proteine wie Interleukin 1 Beta blockiert, die Prostaglandinsynthese bei akuten Entzündungen hemmt, und COX-II mRNA unterdrückt. Diese Verbindung ist ein spezifischer Hemmer der 5-alpha-Reduktase Aktivität, wodurch die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron herunter reguliert wird. Darüber hinaus agiert diese Verbindung als Östrogenrezeptormodulator.

Weitere informative Seiten für Sie: 

 

Basic-Supplements für ein starkes Muskelaufbautraining
Nährstoff Tribulus
Mein Training mit Netzeband Gefäß-Plus

Lesen Sie auch:

N-Acetyl-L-Cystein als Nahrungsergänzungsmittel immer beliebter

N-Acetyl-L-Cystein ist längst kein unbekanntes Nahrungsergänzungsmittel mehr. Immer öfter findet man diese wichtige Schwefelquelle in …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *