Home / Creatin / Creatin HCL bald von Dybanix!
Vielen ist es bereits schon ein Begriff, das bekannte Creatin HCL! Auch Dybanix hat sich dazu entschlossen, ein Produkt auf Basis von Creatin HCL im Jahr 2012 auf den deutschen Markt zu bringen!

Creatin HCL bald von Dybanix!

Vielen ist es bereits schon ein Begriff, das bekannte Creatin HCL! Auch Dybanix hat sich dazu entschlossen, ein Produkt auf Basis von Creatin HCL im Jahr 2012 auf den deutschen Markt zu bringen! Insbesondere Athleten, bei denen Creatin Monohydrat im Verdauungstrakt Probleme bereitet (ca. 10-20%) oder die nicht gut auf andere Creatin Supplements reagieren (Non-Responder), profitieren von einer Supplementierung mit dem Creatin HCL. Denn Creatin HCL ermöglicht die wissenschaftlich erwiesenen Vorteile von Creatin, wie schon erwähnt, ganz ohne lästige Nebenwirkungen. Athleten berichteten von einem deutlich stärkeren Zuwachs an qualitativer Muskelmasse und dies ganz ohne unerwünschte Wassereinlagerungen. Natürlich werden wir Sie auf dem laufenden halten, was und wann bei Dybanix in Sachen Creatin HCL etwas passiert!

Lesen Sie auch:

Pharmasports EcdyRon – streben nach reiner Perfektion!

Echte Athleten wissen, was zum qualitativem Muskelaufbau benötigt wird. Pharmasports EcdyRon bietet Ihnen das bekannte Beta-Ecdysteron in der bequemen Kapselform. Neben einer unglaublichen Dosierung von 95 Milligramm reinen Beta-Ecdysteronen unterstützen Sie zusätzlich noch weitere 600 Milligramm der anabolen Aminosäure L-Leucin.