Home / Aminosäure / EAA oder BCAA – was ist sinnvoller?

EAA oder BCAA – was ist sinnvoller?

Immer wieder stellt sich die Frage, was nun schlussendlich sinnvoller ist – sind es EAA’s oder doch die bekannteren BCAA’s?

EAA (essential amino acids) – essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren übernehmen wichtige Funktionen im menschlichen Körper und sind an verschiedenen Stoffwechselprozessen beteiligt. Schon längst sind die effektiven Aminosäuren nicht nur für Sportler interessant, sondern finden immer mehr Anwender, die sich einfach ausgewogen und gesund ernähren möchten.

Zu den essentiellen Aminosäuren gehören L-Leucin, L-Isoleucin, L-Valin, zudem L-Histidin, L-Lysin, L-Methionin, L-Phenylalanin, L-Threonin und L-Tryptophan. Essentiellen bzw. essenzielle Aminosäuren finden sich in einem Großteil unserer Nahrung. So zählen beispielsweise Lebensmittel wie Haferkleie, Hanfsamen, weiße Bohnen, Kartoffeln oder Süßlupine zu den pflanzlichen Lieferanten für EAA’s. Diese können von Vegetarier, sowie Veganer zu sich genommen werden, um den Bedarf an EAA’s abzudecken.

In tierischen Lebensmittel sind EAA’s zum Großteil in Rindfleisch, Thunfisch oder Hühnchen zu finden. Hierbei sollte jedoch erwähnt sein, dass nicht alle aufgezählten Lebensmittel alle 8 essentielle Aminosäuren enthalten – ob pflanzlichen oder tierischen Ursprung.

Im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel sind EAA’s hauptsächlich Form von Kapseln, Tabletten oder Pulver erhältlich.

BCAA (branched chain amino acids) – verzweigtkettige Aminosäuren

Zweifelsfrei gehören vor allem unter Sportler die BCAA’s zu den bekannteren Aminosäuren. BCAA’s setzen sich aus den 3 Aminosäuren L-Leucin, L-Isoleucin, sowie L-Isoleucin zusammen. Die Abkürzung BCAA steht für “branched chain amino acids” und bedeutet frei übersetzt so viel wie “verzweigtkettige Aminosäuren”. Im Gegensatz zu vielen anderen Aminosäuren, welche im menschlichen Körper hauptsächlich in der Leber verstoffwechselt werden, baut unser Körper BCAA’s direkt im Muskel ab.

BCAA’s im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel sind hauptsächlich in Form von Kapseln, Tabletten oder Pulver erhältlich. Dabei spielt das Verhältnis der vorhandenen Aminosäuren zueinander eine große Rolle. Das meist verwendete Verhältnis von BCAA’s steht bei 2:1:1. Dies bedeutet, dass bei einer Beispielmenge von 4 Gramm BCAA Pulver 2 Gramm L-Leucin, 1 Gramm L-Isoleucin, sowie 1 Gramm L-Valin enthalten sind.

Auch BCAA’s sind in unserer täglichen Nahrung zu finden. Zu den effektiven Lieferanten (tierischer Herkunft) zählen Lebensmittel wie Hühnerbrust, Beefsteakm Thunfisch oder Wildlachs. Zu den pflanzlichen Lieferanten für BCAA’s zählen verschiedene Getreidearten, Sojaprodukte oder Nüsse. So kann man Sojamilch, Mais, Weizen oder Hafer als effektive BCAA-Quelle nutzen, sollte man einer vegetarischen oder veganen Lebensweise folgen.

Wovon hat man schlussendlich mehr nutzen?

Auch wenn BCAA’s den größeren Bekanntheitsgrad genießen und EAA’s langsam diesen Rang ablaufen, kann man nicht pauschal sagen, welche Variante die bessere ist. Legt man den Schwerpunkt auf eine starke Proteinversorgung, so fällt die Wahl mehr in die Richtung EAA’s, da man das gesamte Paket an Aminosäuren (alle 8 essentielle Aminosäuren) erhält.

Zudem muss gesagt werden, dass BCAA’s ja zur Gruppe der essentiellen Aminosäuren gehören, jedoch nicht in gleicher Menge und Verhältnis zueinander in den meisten EAA’s enthalten sind. Aus diesem Grund ist für viele eine Kombination aus EAA’s und BCAA’s sinnvoll. Dabei erhält man neben den 8 essentiellen Aminosäuren gleichzeitig die ausreichende Menge an BCAA’s im gewünschten Verhältnis zueinander.

EAA-Produkte bei Pharmasports

Zu den absoluten Highlights im Bereich EAA’s zählt Pharmasports Green EAA. Pharmasports Green EAA überzeugt nicht nur mit einer erstklassigen Aminosäure-Zusammensetzung, sondern zudem auch mit einem tollen Geschmack. Durch die Zubereitung mit Wasser erhalten Sie ein proteinreiches Kaltgetränk in der Geschmackssorte “saurer Apfel”.

In Pharmasports Green EAA sind alle 8 essentiellen Aminosäuren enthalten. Da alle enthaltenen Aminosäuren pflanzlichen Ursprungs sind, kann dieses hochwertige Nahrungsergänzungsmittel auch von Anwender genutzt werden, die einer vegetarischen oder veganen Lebensweise folgen. Pro Dose sind 500 Gramm enthalten, welche zugleich 35 Tagesportionen á 14 Gramm entsprechen.

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie hier: Pharmasports Green EAA

Lesen Sie auch:

N-Acetyl-L-Cystein als Nahrungsergänzungsmittel immer beliebter

N-Acetyl-L-Cystein ist längst kein unbekanntes Nahrungsergänzungsmittel mehr. Immer öfter findet man diese wichtige Schwefelquelle in …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *