Home / Muskelaufbau / Beta Ecdysterone plus Leucin zum Muskelaufbau
Ecdysteron, genauer Beta Ecdysteron wurden schon damals, genauso wie heute in der Sowjetunion für die Eliteathleten eingesetzt.

Beta Ecdysterone plus Leucin zum Muskelaufbau

Ecdysteron, genauer Beta Ecdysteron wurden schon damals, genauso wie heute in der Sowjetunion für die Eliteathleten eingesetzt. Ecdysterone  in vielen Pflanzen vorkommt und auch teilweise sogar über die ganz normale Nahrung aufgenommen wird.

Des weiteren wird durch die Einnahme von Ecdysterone auch die Verarbeitung der täglich aufgenommenen Kohlenhydrate ganz anders verarbeitet.

Verschiedenste Studien zeigten, dass Athleten die Ecdysterone zu sich genommen hatten, fast gleiche Ergebnisse erzielen konnten, wie andere Athleten mit dem Kultsteroid Dianabol.

Wie sollte man Ecdysterone am besten zu sich nehmen? Die optimale Einnahme beläuft sich auf 80 mg – 120 mg pro Tag. Athleten aus den Ländern Japan oder Russland empfehlen jedoch 5 Milligramm pro Kilogramm des eigenen Körpergewichts, sprich 400 mg – 600 mg pro Tag, um für optimale Ergebnisse zu sorgen.

Leucin, ein sehr hilfreiche Ergänzung zu Ecdysterone !

Leucin gehört zu den 21 proteinogenen Aminosäuren, welche zum Aufbau von Proteinen benötigt werden. Leucin, genauso wie Isoleucin und Valin gehören zu den verzweigtkettigen Aminosäuren und sind mehr bekannt unter BCAA’s (Branched Chain Amino Acids)

Aber nochmals zurück zum Leucin. Gerade in der Kraft und Ausdauerkraft spielt Leucin eine sehr wichtige Rolle. Im Bodybuilding, wie auch im Kraftsport sollte immer darauf geachtet werden, eine hohe Zufuhr an verzweigtkettigen Aminosäuren zuzuführen. Eine Versorgung durch verzweigtkettigen Aminosäuren sollte jedoch immer vor und nach dem Training vorgenommen werden. So greift der Körper während der körperlichen Anstrengung nicht auf die eigenen BCAA’s aus der Körpermuskulatur zurück und der Proteinkatabolismus wird verhindert.

 

EcdyRon, die Zukunft für Natural-Athleten im Bodybuilding und Kraftsport?

EcdyRon, das neue Produkt aus dem Hause Pharmasports. Schon seit vielen Jahren in Planung und jetzt ist es endlich bald soweit. EcdyRon ist die perfekt abgestimmte Kombination aus Ecdysteron und Leucin. Aber was wird oder kann dieses Produkt eigentlich beim Athleten bewirken? Wir werden in der nächsten Zeit sehen was Beta-Ecdysterone bewirken kann. Studien zeigen bis heute schon sehr viel zu Beta-Ecdysterone.

Bisher war Tribulus Terrestris die bekannteste …., was sich am Tag des EcdyRon wohl ziemlich rasch ändern wird. Gerade für Athleten, die sich im Bodybuilding und Kraftsport bewegen, könnte EcdyRon eine sehr interessante Sache sein.

Aber warum sind Hersteller nicht schon früher auf diese Zusammenstellung gekommen? Die Antwort ist relativ einfach! Zahlreiche Testreihen, mussten durchgeführt werden und natürlich dauert es seine Zeit, bis die optimale Abstimmung gelungen ist. Bisher war Tribulus Terrestris, wohl unangefochtene Nummer 1 auf dem deutschen Markt der Nahrungsergänzung. Aber dies wird sich am Erscheinungstag von Pharmasports Ecdyron wohl ändern.

Weitere spannende und informative Themen aus dem Sportbereich:

  • Bodybuilding, alle Tipps und Tricks zum Muskelaufbau und Training
  • Steroide, greifen Sie keinesfalls zu solchen Supplementen!
  • Creatin, die Sporternährung der Zukunft

Lesen Sie auch:

Was sind BCAAs? BCAA Einnahme, Wirkung und Erfahrung.

Was sind BCAAs? BCAA Einnahme, Wirkung und Erfahrung.

Hinter dem etwas sperrigen Kürzel BCAA verbergen sich drei spezielle Aminosäuren. Als Bausteine von Proteinen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *